Laser

Das Wort Laser ist eine Abkürzung aus dem Englischen - Laser Amplification by Stimulated Emmision of Radiation und bedeutet "Lichtverstärkung durch angeregte Strahlungsaussendung". Meist spricht man vom gebündelten oder energiereichen Licht.

Allgemeine Vorteile des Lasers:

- beschleunigte Wundheilung

- so gut wie keine Schwellung

- nahezu schmerzfreie Behandlung

- gewebsschonende und bakterienreduzierende Eigenschaften

Neueste Studien belegen eine fast 100%ige Keimfreiheit nach Laseranwendung. Das übertrifft weit die konventionelle Behandlung. Deshalb kann häufig auf den Einsatz von Antibiotika verzichtet werden.

Wir verwenden unseren Diodenlaser für folgende Indikationen:

- Chirurgie:

Mittels Laser können wir nahezu blutungsfrei schneiden und so kommt es zu einer geringeren Schwellung sowie Narbenbildung.

- Zahnfleischbehandlungen:

Die Bakterienreduktion ist effektiver als die konventionelle Behandlung; außerdem kommt es gleichzeitig zu einem erwünschten Abtrag des infizierten Gewebes.

-Wurzelbehandlung:

Der Laser kann hier Bakterien, die auch mit Medikamenten nicht erreicht werden, mühelos durch seine Tiefenwirkung abtöten. Hier kommt es zu einer über 90%igen Bakterienreduktion.

- Herpesbehandlung: 

Kommt ein Patient gleich bei den ersten Anzeichen, so kann das Ausbrechen des Virus verhindert werden. Sind die ersten Symptome schon da, kann zumindest die Abheilzeit halbiert werden.

 

Insgesamt kann man nach Patientenbefragung feststellen, dass die Behandlungen für den Patienten angenehmer sind. Über 90 % der Patienten wollen sich auch in Zukunft weiter mit dem Laser behandeln lassen.

 

Weitere Infos zum Thema Laser unter laserzahnheilkunde.info

Zurück